Spielgruppe Mittwochmorgen August 2017 - Juli 2018

Am 23.08.17 sind Naara und ich mit einer neuen, vollzähligen Gruppe ins Spielgruppenjahr gestartet. In dieser Gruppe hatte es einige Kinder dabei, welche schon ein Geschwister bei mir in einer früheren Gruppe hatten. Dadurch kannten sie das Zwärgehüsli und auch Naara und mich schon und das erleichterte die Eingewöhnungsphase sehr. Die Gruppe blieb in dieser Zusammensetzung auch bis zum Schluss so bestehen.

Schon bald begannen die Kinder mit dem verzieren einer Laterne für den ersten Elternanlass. Der Laternenumzug führte uns dieses Jahr wieder einmal ins Römermätteli. Das Wetter war trocken und auch nicht allzu kalt. So konnten wir den Abend bei Hotdogs, Kuchen und warmen Tee geniessen.

Als nächstes wurde dann ein kleiner Samichlaus gebastelt und in dessen Mütze hatte es dann am 6. Dezember auch noch eine kleine Überraschung für jedes Kind drin.

Danach war auch schon wieder Zeit mit den Weihnachtsgeschenken für die Eltern anzufangen. Die Kinder haben für sie dieses Jahr ein Notizblöckli mit Mosaikcolor verziert.

 Im Frühling liess es sich dann auch der Osterhase nicht nehmen, den fleissigen Bastlern etwas Süsses in ihre selbstgemachten Osternester zu legen.

Zum Muttertag luden wir die Mamis zu Kaffee und Kuchen ins Zwärgehüsli ein. Die Kinder hatten dafür ein Verslein gelernt und vorgetragen und eine Eule als Post-it-Halterung gebastelt und ihren Mamis überreicht.

Sonja und ich hatten während des ganzen Jahres eine Weiterbildung zum Thema «Mehr Bewegung in der Spielgruppe» besucht. Die in den einzelnen Kursen erhaltenen Ideen haben wir dann in den Spielgruppenstunden umgesetzt. Die Kursleiterin hat uns im Lokal besucht und uns viele wertvolle Tipps gegeben, wie wir die Gruppenräume noch bewegungsfreundlicher einrichten konnten. Dazu haben wir auch neue Bewegungsgeräte anschaffen können. Die Kinder hatten viel Spass damit und sind mit Begeisterung geklettert, balanciert und geschaukelt.

Inspiriert von den Bewegungsaktivitäten der Kinder, haben wir für den letzten Spielgruppentag eine kleine Zirkusvorführung für die Eltern einstudiert und geprobt. Nach der Hauptprobe hat die ganze Gruppe im Lokal zusammen zu Mittag gegessen. Am Nachmittag kamen die Eltern dazu und die Kinder haben ihnen ganz Stolz, ihre eingeübte Zirkusvorführung gezeigt. Es gab mutige Löwen, die durch einen Feuerreif sprangen, starke Männer, welche schwere Gewichte stemmten, eine Pferdenummer, Artistinnen auf Becherstelzen, eine Balanciernummer mit Ball und Akrobatinnen, die mit Purzelbäumen und Handstand begeisterten. Jedes Kind konnte ein Kunststück und hat es mit Bravour vorgeführt. Vielen Dank Sonja und Naara für eure tolle Unterstützung! Mit euch zusammen hat alles super geklappt!  

Im Anschluss daran, liessen wir zusammen mit den Eltern, bei Kaffee und Kuchen, ein spezielles Spielgruppenjahr, gemütlich ausklingen. Es war eine tolle Gruppe mit einigen Familien, welche uns schon viele Jahre begleiteten, die wir mit schwerem Herzen in die verdienten Ferien und anschliessenden Kindergarten verabschiedeten.

 

Astrid Bitterli